VERNETZTE MASCHINEN DENKEN MIT

ConnectLinz: Starten Sie im Mai ins „Internet of Things“!

Welche Chancen eröffnet das Internet der Dinge Ihrem Unternehmen?

Wie können Sie Ihre Produktion und Logistik intelligenter gestalten und Ihre Prozesse nahtlos mit Kunden und Lieferanten vernetzen?

Ist Ihr Geschäftsmodell in der digitalen Ära noch zeitgemäß – und wie können Sie es weiterentwickeln?

Holen Sie sich die Antworten aus erster Hand: auf der „ConnectLinz“, am 11. Mai 2017 in Linz.

In unserem Impulsvortrag und einem interaktiven Workshop mit Design-Thinking-Elementen erfahren Sie unter anderem, wie Sie den zentralen Zielkonflikt Ihres Unternehmens in einen Vorteil verwandeln können. Lernen Sie Lösungen kennen, mit denen Sie eine Fertigung mit Losgröße eins verwirklichen und zugleich Ihre Prozesse effizienter gestalten.

Achtung: Die Zahl der Plätze ist limitiert. Melden Sie sich darum am besten jetzt gleich an.

Jetzt Platz sichern

AT-AFO IoT
Wird gesendet

SAP Connected Manufacturing

IoT live: Am Beispiel der „Beckoff Anlage“  erleben Sie die vollautomatisierte Fertigung, die mithilfe von SAP Connected Manufacturing mit manuellen Arbeitsabläufen integriert ist.

Video ansehen ›

Websession: Internet of Things im Klartext

Prozesse vernetzen, Strukturen agiler gestalten: IoT klingt ganz schön abstrakt. Was konkret dahintersteckt, erfahren Sie in einer kompakten Websession. Lernen Sie die Open Integrated Factory sowie weitere spannende Use Cases kennen.